1. Hochwechseltrail & Hochwechsel-Uphill

1. Hochwechseltrail & Hochwechsel-Uphill

Am 08. Juni 2019 stellte sich das TRT Diepolz gemeinsam einer neuen Herausforderung, der Erstauflage eines Trails auf und über den Hochwechsel (www.hochwechseltrail.at).

Bei traumhaften Wetterbedingungen war in Kirchberg am Wechsel um 0900 Uhr der Start. Ernst versuchte sich am Uphill, der mit 15 km und 1270 Hm recht „gschmackig“ war. Andrea, Martin und ich wagten uns an die Langdistanz. 44 km und 2100 Hm standen da am Programm.

Nach einer kurzen flachen Einlaufphase durch den Ort ging es in den Wald, ab dort stetig bergauf über die Steyersberger Schwaig bis auf den Hochwechsel. Dort war für die Uphiller das Ziel, für die Langdistanzler war das aber nur eine Labestelle.

Zum Glück hatte der Himmel Erbarmen, es zogen leichte Wolken auf, so war die Sonne verdeckt und dadurch die hohe Temperatur leichter zu ertragen.

Es verlief die Strecke weiter über den Niederwechsel bis zur Stoa Alm und von dort zurück zur Marienseer Schwaig. Von dort liefen und stolperten wir steil runter über den Schindelsteig zum Pestingbach, um auf der anderen Seite 500 Hm wieder rauf, bei der Feistritzer und der Kampsteiner Schwaig vorbei bis zur Herrgottschnitzerhütte zu laufen.

Ab da ging es „nur mehr“ 1000 Hm bergab, teilweise durch den MTB-Park und durch St. Corona zurück nach Kirchberg ins Ziel, wo uns das verdiente „Finisherbier“ erwartete.

Der Lauf hatte uns alle zwar ganz schön gefordert, aber wir waren uns einig, dass der Veranstalter mit seinem Team auf einem wunderbaren Berg ein hoch qualitatives Event geschaffen hat.

So macht Trailrunning Spaß, da freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, da sind wir wieder dabei.